Project: Patchwork

The Body & The Brain

Wir sind zur Produktion der CD nicht den üblichen Weg gegangen! Normalerweise schreibt jemand Songs und schließt sich dann mit einer Band im Proberaum ein. Wenn die Arrangements stehen, bucht man ein Studio und spielt die Parts in einem möglichst kurzen Zeitraum ein, um die Studiokosten im Griff zu halten – es sei denn, man verfügt über einen Plattenvertrag, so dass die Kosten durch ein Label getragen werden. Ist alles im Kasten, wird gemixt und gemastert – fertig ist das Endprodukt.

Dies alles gab es bei uns aber nicht! Die Songs sind über insgesamt 8 Jahre verteilt nach und nach entstanden, sie wurden auch nicht durchkomponiert und dann aufgenommen, sondern stückchenweise zu einem Ganzen zusammengefügt. Wenn alles fertig war, wurden sie final gemischt und gemastert – von drei unterschiedlichen Produzenten in drei unterschiedlichen Studios.

Dieser Prozess erforderte nicht nur Zeit und Engelsgeduld, er machte es auch notwendig, die gesamten Aufnahmen selber zu bewerkstelligen wie auch das Editing und Mixing, um einen Eindruck des Endergebnisses zu bekommen. Klassische Homerecording- bzw. Homestudio-Arbeit also, mit mehr oder minder eingeschränkten technischen Möglichkeiten und Erfahrungen. Sagen wir es so: Wir haben in den letzten Jahren viel gelernt, vor allem, wie es nicht geht!

Body & Brain von Project: Patchwork:

„The Body“ Peter Koll

Peter Koll

„The Body“

Ohne Ihn gäbe es „Tales From A Hidden Dream“ nicht, ganz einfach! Peter hat in schier unendlichen Stunden, Tagen und Wochen – letztlich zusammengenommen eher Monaten – die Aufnahmen angefertigt, Spuren importiert, diese editiert (Drumspuren … oh je!), pre-gemixt und -gemastert. Darüberhinaus hat er auch einige E-Gitarrenparts beigesteuert und viele klangliche Ideen eingebracht und umgesetzt. Auch wenn er nicht der musikalische Kopf des Project: Patchwork ist, sein Engagement war so entscheidend, dass er letztlich Co-Eigner dieser CD wurde.

groovefabrik.net

„The Brain“ Gerd Albers

Gerd Albers

„The Brain“

Die gesamte Idee, die musikalischen Inhalte, die Texte, die Organisation und Kommunikation mit beteiligten Musikern, Grafikern, Website-Entwicklerin, Studios, Presswerk, Label, GEMA usw., alle akustischen Gitarren und Drums, einige Keyboards, Percussions und el. Gitarren, sowie vorwiegend Backing Vocals wurden von mir entwickelt, ersonnen und eingespielt. Zugleich ist diese CD die Erfüllung meines persönlichen Kindheitstraums. Mein musikalischer Horizont hat sich durch die Zusammenarbeit mit vielen tollen Musikern stark erweitert, viele neue Freundschaften wurden geknüpft.

groovefabrik.net

Einigen bestehenden und neuen Freunden soll hier explizit gedankt werden:

Frank Rausch (audioworld),
Martin Schnella (Overlodge Recording
  Studio) und
Marek Arnold (B’side-Music)
Ihr habt aus dem teils klanglich mittelmäßigen Rohmaterial das amtliche Endergebnis geschaffen. Ausserdem wart ihr uns ständige Ratgeber, wir haben viel von Euch gelernt. Vielen, vielen Dank!
 
Janine Roje
Was hast Du Dir Zeit und Mühe gegeben, auch die noch so kleinsten Wünsche und Details bzgl. des artworks und der booklet-Gestaltung umzusetzen. Nicht alle CD-Debütanten können behaupten, ein umfängliches booklet ihrer ersten CD mitliefern zu können!
Claudia Groß
Du hast Dir sehr viel Zeit genommen, eine amtliche Webseite zu bauen, die gestalterisch und funktional keine Wünsche offen lässt. Eigentlich sollte der Arbeitsaufwand klein gehalten werden, das hat eher nicht so gut geklappt.
GrooveFabrik
Meine komplette Band, mit der ich seit ca. 10 Jahren unterwegs bin, hat sich an diesem Projekt musikalisch beteiligt. Danke an Maggy, Olli, Peter, Micha, Volker und Matthes.
Uli Brandt
Ohne die ständige Leihgabe der mobilen Recording-Maschine und Großmembran-Mikrofone von Uli wären die Vokal- und Schlagzeugaufnahmen nicht möglich gewesen.
Patchworker
Wenn man jeden Song mit anderen Musikern bestücken will, kommen viele Leute zusammen. Mein Dank geht nicht nur an die vielen professionellen Musiker aus Deutschland, den Niederlanden und Israel, die einen ihnen völlig Unbekannten bereitwillig unterstützt haben. Er geht auch an alle meine nicht-beruflichen Musikerfreunde, die Ihre jeweiligen Fähigkeiten eingebracht haben und behaupten können, Bestandteil dieses Projekts und dieser CD zu sein.

Gerd Albers, Januar 2015

News & Wichtiges

Aktuelles

Wichtig!

Bilder

Tales From A Hidden Dream - Cover

Mehr sehen …
z.B. von der Release-Party

Bezugsquellen

AmazonAmazon MP3 | Amazon CD
iTunesiTunes
jpc
Google playGoogle play

7digital | Media Markt | Saturn
artistxite | Musea
Spotify | Progstreaming

Rezensionen & Presse

11.05.2015 | Musikreviews.de

26.03.2015 | Babyblaue Seiten

Juli 2015 | Empire #111

15.07.2015 | Betreutes Proggen

Juni 2015 | Musikzirkus-Magazin

Mehr lesen …

Soziale Medien

FacebookFacebook-Gruppe

© 2015 Project: Patchwork

E-Mail · patchinfo@projectpatchwork.de

deutsch 

Home  |  Aktuelles  |  Body & Brain
Patchworker  |  Musik  |  Medien
Rezensionen & Presse  |  Bilder

english 

home  |  news  |  body & brain
patchworkers  |  music  |  media
reviews & press  |  pictures

Info

Impressum  (legal info)
Haftungsausschluss  (disclaimer)
Datenschutzerklärung  (data privacy statement)